09
Sep

Fritz Miesbauer ist Falstaff "Winzer des Jahres" 2020

Schon 1996 - mit erst 27 Jahren - wurde Fritz Miesbauer in Schweden zum "Winemaker of the Year" gewählt. Jetzt kürt ihn auch Falstaff zum "Winzer des Jahres".

Seit 2006 führt Fritz Miesbauer das 26 Hektar umfassende Weingut Stift Göttweig, welches auf über tausend Jahre Tradition zurück blickt.

Falstaff begründet seine Wahl zum Winzer des Jahres 2020 unter anderem so: "Fritz Miesbauers Handschrift ist in all seinen Weinen klar zu erkennen: Sie sind präzise, terroirbezogen und ausdrucksstark.

Wir gratulieren!